what is indigo in history

Marco Polo (13th century) was the first to report on the preparation of indigo in India. While there are such colors with a larger range, however, not all are so large. Der LD50-Wert bei der Maus liegt bei 32 g/kg. Zur Farbe siehe, Chemische Synthese gegen Ende des 19. [5] Als Ersatz für Indigo wurde von amerikanischen Siedlern der Bastardindigo (Amorpha fruticosa) und in Japan der Färber-Knöterich (Polygonum tinctorium, syn. The truth is not proven though. Die Färberpflanzen enthalten kein Indigo, sondern eine Vorstufe, das Indikan, ein Glycosid des Indoxyls. [13][14] Der römische Gelehrte Plinius der Ältere beschrieb Indigo um 77 n. Chr. Im Jahr 2011 verbrauchte die Färbung von Jeansstoffen mehr als 95 % der jährlich produzierten etwa 50.000 Tonnen synthetischen Indigos. Allein in Bihar waren rund 1,5 Millionen Menschen mit dem Indigo-Anbau beschäftigt. [30] Die Bildung von Indoxyl (7) aus Tryptophan, bei der die Enzyme Trypthophanase und Dioxygenase eine Rolle spielen, konnte bislang nicht in allen Einzelheiten geklärt werden.[29]. Eine im Jahr 1890 von Karl Heumann entwickelte Synthese ausgehend von N-Phenylglycin, die sogenannte 1. Die Versuchsreihe mit Phenylglycin wurde von der BASF im Jahr 1893 wieder eingestellt, da die Indigoausbeute sehr niedrig war. [64][65], Indigo wurde eher selten und nur bis etwa zum Ende des 17. Edwards, María Teresa Doménech-Carbó: Mihai Irimia-Vladu, Eric D. Głowacki, Pavel A. Troshin, Günther Schwabegger, Lucia Leonat, Diana K. Susarova, Olga Krystal, Mujeeb Ullah, Yasin Kanbur, Marius A. Bodea, Vladimir F. Razumov, Helmut Sitter, Siegfried Bauer, Niyazi Serdar Sariciftci: Daniel Grosjean, Paul M. Whitmore, Glen R. Cass, James R. Druzik: Farbwerke vorm. [58] Des Weiteren wird Indigo Naturalis gegen Schuppenflechte eingesetzt. Nach dieser Synthesevariante brachte die BASF den ersten synthetischen Indigo im Juli 1897 unter Einsatz hoher Investitionen auf den Markt. Der Indigo bildet keine chemische Bindung mit der Faser aus, sondern haftet daran über Adhäsionskräfte.[6]. Ab 1865 führte Adolf von Baeyer eine Reihe von Studien durch, in denen er verschiedene Synthesewege für Indigo entwickelte und seine chemische Struktur bestimmte. Socially, indigo was once prized as much as gold, and the workers that created the precious blue dyes were treated similarly to those working in the gold industry. Indigo was produced from a plant that was mashed and allowed to ferment in tubs of water; fermentation released the colorless indigo substance, which turned a deep blue color when oxidized. [19], 1901 fand Johannes Pfleger bei der Degussa eine Variante der Heumann-Synthese, die der Degussa und den Farbwerken Hoechst ebenfalls die Kommerzialisierung des Indigos erlaubte. A frequently mentioned example is that of the blue stripes found in the borders of … The resulting dye was used for coloring cotton and for inks. Cotton yarn is mainly used for the production for blue jeans of denim cloth. Die Pflanzenteile wurden mit Steinen und Balken beschwert, um sie vollständig unter Wasser zu halten. in De bello Gallico, dass sich die Kelten vor kriegerischen Auseinandersetzungen mit Färberwaid einrieben, um eine Blaufärbung der Haut zu bewirken. Über die Chlorierung des Isatins mit Phosphorpentachlorid zum Isatinchlorid und anschließender Reduktion mit Zink in Essigsäure gelangte er zum Indigo. [10], Caesar berichtete um 50 v. Chr. This dye is commercially used to dye those jeans and on average one pair of blue jeans need 3–12 grams of indigo.” (Green Circle Organization). [62], Für den technischen Einsatzbereich lässt sich Indigo in Form dünner organischer Filme für den Bau von Solarzellen verwenden. “The primary use is as a dye for cotton yarn. The indigo plant was known to early Guatemalan colonialists by the Nahuatl word xiquilite, and the dye was known to contemporaries as “Guatemalan Indigo.” 9 M. De Beauvais Raseau, writing about indigo cultivation in the Eighteenth Century, stated that the Native Americans also knew about extracting dye from the plant. Indigo is a blue dyestuff that was known in ancient Egypt and India; a number of mummies have been discovered that were wrapped in an indigo-dyed cloth. [24], Die Forschung auf dem Gebiet der Indigoherstellung und -anwendung konzentriert sich heutzutage auf die Entwicklung wasserarmer Färbeverfahren oder die elektrochemische Reduktion zum Leuko-Indigo sowie die Verwendung von Wasser als Lösungsmittel für die Synthese und die Umkristallisation von Indigo.[25][26][27]. The prism broke the sunlight into its seven smaller wavelengths, allowing him to see the seven colors that combine to create white light. Die Gewinnung erfolgt in zwei höhenversetzten Becken. Indigofera tinctoria and related species were cultivated in East Asia, Egypt, India, and Peru in antiquity. Mit der Entwicklung von industriellen Syntheseverfahren gegen Ende des 19. Durch die Anthranilatsynthase wird diese zum Anthranilat (3) umgebildet. Diese sogenannte „Chinablau“-Prozess erzeugte klare Designs. Ab dem Jahr 1924 basiert die Indigosynthese bei der BASF auf Phenylglycinnitril, das aus Anilin hergestellt wurde. Dieses sogenannte „Kleine Indigo“ stellte die BASF einige Jahre her, jedoch ohne großen Markterfolg. Newton, through his experiments, had discovered that light exists in several types of wavelengths. Es wurden Waffenröcke, Matrosenuniformen und die blaue Arbeitskleidung der Arbeiter mit diesem Farbstoff gefärbt. Indigo has religious purposes, because the color was prized for many cultures, and it was similar to the value of gold at one point of time in Europe. 1901 gelang der Degussa mit einem Verfahren von Johannes Pfleger, mittels Natriumamid, welches im Castner-Kellner-Verfahren zur Herstellung von Natriumcyanid hergestellt wurde, und einer Alkalischmelze N-Phenylglycin bei einer Temperatur von etwa 200 °C Indigo in hohen Ausbeuten zu erhalten (Heumann-Pfleger-Synthese). Ab 1897 stellte die BASF synthetischen Indigo großtechnisch nach diesem Verfahren her.[31]. Durch die zufällige Entdeckung der katalytischen Oxidation des Naphthalins mit Oleum unter Zusatz von Quecksilbersulfat zu Phthalsäure durch Eugen Sapper stand der BASF das notwendige Rohmaterial für die Synthese der Anthranilsäure zur Verfügung. Für seine Arbeiten zur Farbstoffchemie erhielt er 1905 den Nobelpreis für Chemie. Jahrhundert zwei weitere Methoden der Indigofärberei. Indigo has impacted the world in a number of ways. It’s a common belief that indigo is instead a variation of blue or violet, and should reside in one of those categories. Dazu wird Chromatographie-Papier mit Indigo getränkt. Pliny the Elder mentions India as the source of the dye after which it was named. [41], Das Infrarotspektrum lässt sich mittels ATR-Infrarotspektroskopie ermitteln. Die Verwendung von Brom-substituiertem Nitrobenzaldehyd in der klassischen Synthese nach Baeyer führt zur Bildung von Purpur (6,6′-Dibromindigo), einem antiken Farbstoff, der aus Purpurschnecken gewonnen wurde. [78] Nicht umgesetzte Rohstoffe wie Anilin oder Anthranilsäure sind leicht biologisch abbaubar. Zur Entfernung des Pigments eignen sich Ultrafiltrationsanlagen vor der Einleitung in die Kläranlage. Früher wurde der Indigo aus pflanzlichen Quellen wie den Blättern des Färberwaids oder aus der Indigopflanze gewonnen. Newton believed that even though you only saw white light from the sun, since other colors were present in the world, other colors of light must be as well. Durch kryoskopische Messungen ergibt sich eine Molekülformel von C16H10N2O2. The production of indigo halted when chemical processes were developed to replicate it. Credit: Science & Society Picture Library/SSPL via Getty Images . Dazu zählen etwa die Varianten, die durch Veränderung des Indigo-Grundgerüsts entstehen, zum Beispiel durch Ersatz der sekundären Aminogruppe durch andere Elektronendonatoren wie Selen, Schwefel oder Sauerstoff. In the mid-1700s, the price of South Carolina’s largest cash crop, rice, was dropping, making indigo a valuable new addition to plantations. In England entwickelten die Färber im 18. und 19. [76] Es gibt keine Anzeichen für eine Sensibilisierung beim Menschen nach wiederholten Hautanwendungen. Durch Bromierung und zweifache Dehydrobromierung erhält man die o-Nitrophenylpropiolsäure, die sich durch Kochen mit Alkali in das Isatin und anschließender Reduktion in Indigo überführen lässt. Indigo comes from the genus Indigofera, a plant that … [37], Die größten Probleme der mikrobiologischen Route sind die hohe Verdünnung des Indigos und der Aufwand für die Abtrennung der beträchtlichen Menge organischen Materials. Eine Reihe weiterer Pflanzen eignen sich zur Gewinnung von Indigo, darunter der Gewöhnliche Teufelsabbiss (Succisa pratensis), die Indigolupine (Baptisia australis), der Färberoleander (Wrightia tinctoria) oder der Färberschwalbenwurz (Marsdenia tinctoria).

Is Café Bustelo Espresso Ground Coffee Instant, First Heartbreak For Guys, Buy Puck Cheese, Thai Vegetable Stir-fry Coconut Milk, Canon Powershot S120 Vlogging, Whipped Cream Recipe Without Heavy Cream, Destination B1, B2 Pdf, Starting A Guitar Company, How Much Ceylon Cinnamon Is Safe Per Day, No Salt Added Green Beans For Dogs, Bromophenol Blue Dye, Pet Vet Corner Facebook, Plucked Sentence For Class 2, Building A Custom Guitar, 5x5 Rubik's Cube Solver Online, Skillet Tater Tot Casserole, Strawberry Scones Recipe With Frozen Strawberries, Fender American Special Stratocaster, Alberta Stocking Report 2020, What Happens If I Underestimate My Income For Obamacare 2020, Canon Powershot S120 Specs, Rolled Ice Cream Machine Dragons Den, Road King Engine Size By Year, English Malayalam Bible For Windows, Appendix Meaning In Report, Beef And Bean Stew, Oxo Good Grips 10-piece Pop Container Set Costco, How To Use Sweet Baby Ray's Bbq Sauce, Simple Mills Chocolate Muffin Mix,

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *